Nationalparkwanderungen im Münstertal / Val Müstair

Exkursionen ins Vinschgau sowie ins Veltlin (IT)

Das Val Müstair – am südöstlichsten Zipfel der Schweiz zwischen dem ältesten alpinen Naturreservat Europas (der Schweizerische Nationalpark) und dem Südtirol gelegen – gehört zu den schönsten Alpentälern unseres Landes.Seit 2009 bilden 6 Fraktionen die «Cumün da Val Müstair» und haben ihren eigenen Charakter bewahrt. Kultureller Höhepunkt und besonderes Juwel ist das international bekannte Kloster St. Johann, welches zu den UNESCO-Weltkulturgütern zählt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Webstube in Sta. Maria, wo Naturfasern auf traditionelle Weise zu Stoff in althergebrachten oder modernen Mustern verarbeitet werden, das Heimatmuseum Chasa Jaura Valchava sowie der Kalkbrennofen in Valchava.

Reisedaten

 

Reiseprogramm

1. Tag, Samstag, 07. Juli

Individuelle Anreise nach Müstair (Müstair Posta)

Der ausgebildete Wanderleiter Rinaldo Salvett heisst um 18.00 Uhr die Teilnehmenden im Hotel bei einem Begrüssungsapéro willkommen, bespricht das Wanderprogramm und gibt eine Übersicht über Land und Leben im Val Müstair, welches er als Einheimischer bestens kennt. Allegra!

2. Tag, Sonntag, 08. Juli

Im Schweizerischen Nationalpark, Ofenpass

Reine Gehzeit: ca. 2.5 Stunden, Auf- und Abstieg: je ca. 250 Höhenmeter

3. Tag, Montag, 09. Juli

Am Schludernser Sonnenberg (Vinschgau IT)

Reine Gehzeit: ca. 3.5 Stunden, Auf- und Abstieg: je ca. 350 Höhenmeter

4. Tag, Dienstag, 10. Juli

Im Hochgebirge zum Umbrail und zum Stilfserjoch

Reine Marschzeit: ca. 4.5 Stunden, Aufstieg: ca. 500m Höhenmeter, Abstieg: ca. 250 Höhenmeter

Hier empfiehlt es sich bergtauglich auszurüsten!

5. Tag, Mittwoch, 11. Juli

Bergbau «Minieras da fier» und Munt la Schera im Schweizerischen Nationalpark

Reine Gehzeit: ca. 4 Stunden, Aufstieg: ca. 400 Höhenmeter, Abstieg: ca. 500 Höhenmeter

6. Tag, Donnerstag, 12. Juli

Archaikweg von Prad nach Stilfs im Vinschgau

Reine Gehzeit: ca. 3.5 Stunden, Aufstieg: ca. 350 Höhenmeter, Abstieg: ca. 200 Höhenmeter

7. Tag, Freitag, 13. Juli

Vom Ofenpass nach Lü, ein Paradies für Botaniker und Pflanzenfreunde

Gehzeit: ca. 3.5 Stunden, Aufstieg: ca. 100 Höhenmeter, Abstieg: ca. 330 Höhenmeter

8. Tag, Samstag, 14. Juli

Individuelle Rückreise

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise

Rinaldo Salvett Tourenleiter
Kundenbewertungen
4.4
Nationalparkwanderungen im Münstertal / Val Müstair
1 Bewertungen
Bewertung abgeben
...

Highlights

Schweizerischer Nationalpark

Gebirgslandschaften und -flora

UNESCO-Weltkulturgut Kloster St. Johann

Webstube in Sta. Maria

Heimatmuseum Chasa Jaura Valchava

Leistungen

  • 7 Hotelübernachtungen in 3-Sterne-Hotel, Basis Doppelzimmer, Dusche/WC
  • Frühstücksbuffet, 5 Lunchpakete, Abendessen
  • Begrüssungsapéro
  • 6 Exkursionstage mit Tourenleitung
  • Engadin Val Müstair Mobil Card
  • 5% für Projekte der Pro Natura

Weitere Hinweise

Formalitäten

Gültiger Reisepass oder gültige Identitätskarte.

Erforderliche Kondition

Die Touren im Münstertal und Umgebung sind als mittelschwer einzustufen und erfordern eine entsprechend gute Wanderkondition ( T2 gemäss SAC-Wanderscala).

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Annullierungskostenversicherung mit SOS-Schutz für Reisezwischenfälle (siehe Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen)
  • An- und Rückreise nach Müstair
  • Mittagessen in Stilfs
  • Getränke, Trinkgelder